Dem Lieblingshaustier ein Sprachrohr geben

Viele Menschen auf der ganzen Welt haben ein, manchmal sogar mehrere Haustiere. Von Hunden, über Vögel bis hin zu Schlangen und Spinnen ist alles dabei. Oft begleiten sie uns jahrelang und schenken viel Freude und bedingungslose Liebe. Und nur weil die meisten Tiere keine Maus und keine Tastatur bedienen können, soll ihnen doch ein Auftritt im Netz verwehrt werden!

Dieser kann viele Formen annehmen und hängt ganz von den eigenen Vorstellungen ab. Sollen zum Beispiel nur lustige und süße Bilder des eigenen Haustiers mit der Welt geteilt werden, dann reicht ein Account in den sozialen Medien vollkommen aus. Bei Twitter, Instagram und Co. kann dann auch auf viele Gleichgesinnte getroffen werden für einen regen Austausch an Tierfotos.

Soll der Internetauftritt professioneller wirken und spezifische Inhalte vermittelt werden, ist eine eigene Internetseite ratsam. Diese kann dann beliebig aufgebaut werden und zum Beispiel Blogbeiträge oder gar einen Onlineshop anbieten.

Für alle Beteiligten eine schöne Sache

Dem eigenen Haustier oder einer bestimmten Tierart mit einem eigenen Internetauftritt ein Sprachrohr zu geben, hat für alle Beteiligten viele Vorteile.

Das Tier

Das eigene Haustier wird zwar nicht direkt profitieren, dafür aber die Tiere anderer. Denn wenn zum Beispiel praktische Tipps und Blogbeiträge zur richtigen Haltung und Ernährung eingestellt und von anderen Besitzern gelesen werden, kann das positive Veränderungen im Leben dessen Haustieres bewirken.

Der Anbieter

Wer auch immer den Internetauftritt eines Tieres erstellt, hat so die Möglichkeit, das eigene Wissen einem breiten Publikum zur Verfügung zu stellen. So können Erfahrungsberichte geteilt und auch untereinander ausgetauscht werden. Zudem kann ein Shop mit praktischen oder lustigen Produkten rund um das Tier für einen kleinen Verdienst sorgen.

Der Nutzer und Besucher

Für andere Tierbesitzer, die auf den Internetauftritt des Tieres oder der Tierart aufmerksam werden, hat es auch viele Vorteile. So können zum Beispiel wichtige Fragen durch Blogbeiträge oder Anleitungen anderer beantwortet werden. Der Besucher kann dann auch aus den Fehlern Gleichgesinnter lernen und muss diese Erfahrungen mit seinem Haustier nicht selbst machen.

Wie groß das Publikum ist, welches mit der eigenen Seite erreicht wird, kann mithilfe des Webmaster Tools eingesehen werden. Gegebenenfalls können dann Anpassungen an die Inhalte oder den Aufbau der Internetseite vorgenommen werden.
























Copyright by: Domainlux.de - Sitemap